Industriesalz für die Elektrolyse

Industriesalz ist ein strategischer Rohstoff der Chemischen Industrie. Insbesondere für die Groß-Elektrolysen, die mit Salz (NaCl), Wasser (H2O) und Strom Zwischenprodukte wie Chlor (Cl2), Natronlauge (NaOH) und Wasserstoff (H) produzieren.

Das Industriesalz steht hierbei ganz am Anfang einer weitverzweigten Wertschöpfungskette und ist die Grundlage für mehr als 10.000 Folgeprodukte der Aluminium-, Automobil-, Glas-, Farben-, Kosmetik-, Kunststoff-, Pharma-, Reinigungsmittel-, Textil- .... Industrie.                    

Eines dieser Folgeprodukte ist zum Beispiel das PVC - der universelle Kunststoff für Rohre, Fußböden, Fenster, aber auch Blutbeutel, "Gummi-Stiefel" und Zelte.

Die Südwestdeutsche Salzwerke AG begleitet die Chemische Industrie seit deren Anfängen, ist mit diesen Firmen und deren steigenden Anforderungen gewachsen. Das Know-How aus dieser mehr als 150-jährigen Zusammenarbeit kann in einem Satz ausgedrückt werden: "Kompetenz in Salz".

Diese Kompetenz beweisen wir täglich, als leistungsfähiger und zuverlässiger Systemlieferant. Unser Industriesalz basiert auf sorgfältig kontrollierten Gewinnungs- und Aufbereitungsprozessen und ist daher in konstant hoher Qualität verfügbar.

Da wir in Heilbronn über einen trimodalen Standort verfügen, können wir die Mehrzahl unserer Industriesalz-Kunden just-in-time über den ökologisch und ökonomisch wertvollen Wasserweg beliefern; andere per Bahn oder Lkw.

Kontakt


Bei Fragen zu unseren Produkten wenden Sie sich bitte an unser Ordermanagement:

Tel.: +49 7131 959-122
Fax: +49 7131 959-1021