Stellenangebote

Maschinentechnischer Koordinator (gn) Stabsstelle SuedLink

Das Projekt SuedLink ist ein bedeutendes Infrastrukturprojekt der deutschen Energiewende, in dessen Rahmen die Südwestdeutsche Salzwerke AG für ihren Auftraggeber mehrere Kilometer Strecke auffahren, sowie zwei neue Schächte abteufen muss um eine untertätige Kabeltrasse durch Teile ihres Bergwerks zu erstellt. Für dieses über mehrere Jahre andauernde Bauprojekt, bei dem Eigenleistungen sowie umfangreiche Nachunternehmer­leistungen anfallen, suchen wir eine Unterstützung innerhalb der Stabsstelle SuedLink zur technischen Abwicklung des Projekts.

 

Befristet bis 30.06.2027 in Vollzeit 

 

Arbeitsbeginn: ab sofort

 

Einsatzgebiet: Heilbronn über und unter Tage

 

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich:

  • Betriebsingenieursmäßige Betreuung des Projektes SuedLink (Schwerpunkt Werkstattbetrieb).
  • Koordination der untertägigen Arbeiten für Infrastrukturmaßnahmen, zur Streckenauffahrung bzw. Kabeltrassenerstellung. Schwerpunktmäßig Baustellenorganisation und Nachunternehmer­koordination in Bezug auf Belange der Maschinentechnik (eigen und fremd).
  • Koordination des untertägigen Werkstattbetriebs, sowie der Maschinentechnik allgemein. Betreuung der internen Schnittstelle zum SWS-Betrieb sowie der externen Schnittstellen (Auftraggeber, Nachunternehmer, Lieferanten).
  • Unterstützung der Projektleitung bei
    • der Planung und Organisation
    • Verhandlungen mit Projektpartnern und Dienstleistern
    • Dokumentation und Abrechnung
    • Baustellenbeaufsichtigung
    • sonstigen Arbeiten.
  • Selbständige Bearbeitungen von Sonderaufgaben in bergtechnischen, bautechnischen und wirtschaftlichen Belangen.
  • Vorbereitung von und Mitwirkung an Abnahmen.
  • Organisation von Sicherheitsbegehungen und Schnittstellenbetreuung in HSE-Angelegenheiten.

 

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bergbau, Bau-/Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar. Oder abgeschlossene Meister- oder Technikerausbildung im oben genannten oder im KFZ-Bereich.
  • Erfahrung im Berg-/Tunnel- oder Schachtbau ist hilfreich (Projektabwicklung von Großbaustellen).
  • Erfahrung in der Führung eines Werkstattbetriebs ist hilfreich (Planung, Kontierung, Auftrags- und Lagerverwaltung).
  • Erfahrung im Umgang mit Nachunternehmern (Dokumentation, Beaufsichtigung, Abrechnung).
  • Selbständiges, zielorientiertes und gewissenhaftes Arbeiten.
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein.
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke.
  • Sicherer Umgang mit MS Office.
  • Kenntnisse in SAP (Auftragsverwaltung, Materialwirtschaft).

 

Was Sie erwartet und was wir Ihnen bieten:

  • Ein abwechslungsreiches, spannendes und interessantes Aufgabengebiet im Rahmen eines einmaligen Sonderprojektes.
  • Eine umfangreiche Einarbeitung in den Komplex Bergbau.
  • Die Möglichkeit, Ideen und Kompetenzen aktiv einzubringen und somit etwas zu bewegen.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeiten.
  • Ein teamorientiertes Umfeld, eine attraktive Vergütung sowie umfassende Sozialleistungen.

 

Klingt nach einem spannenden Job?
Dann bewerben Sie sich gerne über den untenstehenden "Jetzt bewerben"-Button! Senden Sie uns Ihre aussagefähigen Unterlagen unter Angabe Ihres Entgeltwunsches und frühestmöglichen Starttermins.

 

Ansprechpartner: Frau Claudia Seitz

 

Code number : 24_36 HN

Apply now

Fragen?

 

Wenden Sie sich gerne an unser Personalteam unter 
karrierenoSpam@salzwerke.de

Sie wünschen sich ganz schön viele Benefits?

Ob Sie unter Tage arbeiten oder hoch hinaus wollen, die Südwestdeutsche Salzwerke AG bietet Berufseinsteigern wie auch Berufserfahrenen zahlreiche Perspektiven und Chancen. Als breit aufgestelltes Unternehmen agieren wir immer mit Augenmaß und bieten damit unseren Mitarbeitenden nicht nur einen sicheren Arbeitsplatz, sondern auch …

  • attraktive, leistungsorientierte Vergütung

  • betriebliche Altersvorsorge

  • betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Kameradschaft als Unternehmenskultur

  • Weiterbildung, Nachwuchskräfteförderung

  • sicheres Arbeitsumfeld

  • Betriebskantine u. v. m.

  • Übernahmegarantie nach der Ausbildung für 1 Jahr