Bergkapelle

Flotte Unterhaltungsmusik, aber auch volkstümliche und kirchliche Weisen sind das Markenzeichen der Bergkapelle der Südwestdeutsche Salzwerke AG. Wie lange die Bergkapelle schon existiert lässt sich heute nicht mehr genau sagen, es wird aber vermutet, dass diese schon mit dem Bergmannsverein im Jahre 1885 gegründet wurde.

 

Die Bergkapelle umrahmt die feierlichen Momente im Vereinsgeschehen des Bergmannsvereins „Glückauf“ 1885 e. V. der Südwestdeutsche Salzwerke AG, Heilbronn, und gibt den Mitgliedern des Bergmannsvereines ein musikalisches Geleit zur letzten Ruhe.

 

Die Bergkapelle kann schon auf einige bedeutende Ereignisse in ihrer Geschichte zurückblicken.

 

Ein großer Höhepunkt stellt sicher die Reise nach Rom und die Privataudienz bei Papst Benedikt XVI. im Jahr 2009 dar. 

 

Nach über 30jähriger Tätigkeit hat Bergmusikdirektor Hans Span die Leitung der Bergkapelle an Steffen Burkhardt übergeben. Mit ihm möchte die Bergkapelle neue Wege beschreiten. Das Repertoire soll beispielsweise vergrößert werden, neben traditioneller Blasmusik, bestehend aus Marsch und Polka, soll auch moderne Musik sowie Jazz und Swing aufgenommen werden.

 

Weiterhin ist die Bergkapelle auf der Suche nach weiteren Musikern. Haben Sie Interesse uns auf unseren neuen Wegen zu begleiten? Dann besuchen Sie uns doch einfach bei unseren Proben, diese finden immer donnerstags von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Werk Bad Friedrichshall-Kochendorf statt. Oder Sie melden sich bei Isabell Amon (Tel. -2377) oder Harald Möhle (Tel. -2339). Wir freuen uns auf Sie!

Termine


Donnerstag, 29. November 2018
Heilbronner Weihnachtsmarkt
(17 Uhr)

 

Samstag, 8. Dezember 2018
Barbarafeier