Häufige Fragen

Sie haben sich auf unserer Website informiert und vergeblich nach einer Antwort auf Ihre Frage zu einem Karrierethema gesucht?

 

Dann werden Sie hier mit Sicherheit fündig. Falls nicht, dann dürfen Sie sich gerne bei uns melden! Senden Sie uns hierzu einfach eine Nachricht per E-Mail an karrierenoSpam@salzwerke.de.

Allgemein

Wir bevorzugen grundsätzlich eine papierlose Bewerbung per E-Mail an karrierenoSpam@salzwerke.de oder online über unser Bewerbungsformular. Das spart Ihnen die Kosten für die Bewerbungsunterlagen wie auch den Versand und erleichtert uns die Auswertung.

Bitte reichen Sie das Anschreiben, den Lebenslauf und alle darüber hinaus relevanten Dokumente gesammelt in einer PDF-Datei mit maximal 8 MB ein.

Initiativbewerbungen nehmen wir gerne entgegen, wenn keine für Sie passende Stelle ausgeschrieben ist. Bitte senden Sie dazu Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des gewünschten Tätigkeitsbereichs und dem Standort per E-Mail an karrierenoSpam@salzwerke.de

 

Im zuständigen Fachbereich wird dann geprüft, ob Bedarf besteht. In jedem Fall erhalten Sie eine Rückmeldung von uns.

Das können wir leider nicht pauschal beantworten. Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie zunächst einen automatischen Zwischenbescheid per E-Mail. Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist sammeln wir die Bewerbungen, werten sie anschließend aus und entscheiden dann, wer in die engere Auswahl kommt.

Ausbildung und Duales Studium

Die 10 Stufen zu deinem Ausbildungs-/Studienplatz und einem perfekten Start ins Berufsleben: Download.

Informationen rund um die Ausbildung, von A bis Z: Download.

Das hängt grundsätzlich davon ab, wie hoch unser Bedarf ist und variiert daher auch von Jahr zu Jahr. Die zu vergebenden Ausbildungs- bzw. Studienplätze werden im Jahr vor dem Ausbildungs- bzw. Studienbeginn auf unserer Website unter den Stellenangeboten ausgeschrieben.

Bewerbungen für eine Ausbildung oder ein Duales Studium nehmen wir immer gerne entgegen, solange diese in unseren Stellenangeboten veröffentlicht sind.

Nach dem Eingang deiner vollständigen Bewerbungsunterlagen erhältst du zunächst einen automatischen Zwischenbescheid per E-Mail. Wenn du uns als Kandidat überzeugt hast, laden wir dich im ersten Schritt zu einem Online-Einstellungstest ein.

 

Gut gemacht! Deine Bewerbungsunterlagen haben überzeugt und die Einladung zum Einstellungstest zeigt dir, dass du für das Unternehmen bereits in die engere Auswahl gekommen bist. Das ist ein weiterer Schritt für dich in Richtung deines Wunschberufes.

 

Einstellungstest:
Den Zugang zu unserem Test senden wir dir per E-Mail, welchen du in einem bestimmten Zeitraum in deiner gewohnten Umgebung von zu Hause aus absolvieren kannst.

 

Bei unserem Test werden unter anderem verschiedene Kategorien und Aufgaben aus den Bereichen Mathematik, logisches Denken, Konzentration und Allgemeinbildung abgefragt. Einige Aufgaben fragen den Leistungsstand aus der Schule ab. Andere bauen darauf auf und leiten dich dazu an, weiterzudenken und eigene Lösungen zu entwickeln. Es gibt aber auch Aufgaben, deren Lösung man nicht in der Schule lernt: Hier sind logisches Denken, Analysefähigkeit und Konzentration gefragt. Wir wählen die passenden Aufgaben für deinen Ausbildung aus, denn der Einstellungstest dient im Wesentlichen dazu, herauszufinden, ob du den Anforderungen der Ausbildung gewachsen bist.

 

So erhalten wir ein ganzheitliches Bild über deine Kenntnisse, nicht nur über deine Schulnoten. Sehe den Einstellungstest als Chance dich zu beweisen. Womöglich gibt er dir sogar Auskunft über Begabungen, die in deinem Zeugnis nicht aufgeführt sind oder du kannst mit einem guten Testergebnis eine schlechtere Zeugnisnote ausgleichen. Ist diese Hürde geschafft, wirst du zum Telefoninterview eingeladen. Wenn du erfolgreich sein willst, dann checke im Internet, wie du dich gezielt auf einen Einstellungstest vorbereiten kannst.

 

Telefon-Interview:
Nach Durchführung des Tests nutzen wir ein Telefoninterview für ein kurzes Kennenlernen, für das wir in der Regel rund 15 Minuten einplanen.

 

Wenn dir die Einladung per E-Mail zugesandt wird, verstehe die Einladung als Kompliment und nutze diese Chance. Denn dann sind wir interessiert an dir. Das Telefoninterview ist natürlich genauso wichtig wie ein persönliches Interview, deshalb bereite dich gut vor und übe es eventuell mit Freunden oder mit deiner Familie. Wir merken gleich, ob du wirklich für diesen Ausbildungsberuf brennst. Auch du kannst in diesem Gespräch feststellen, ob wir der Ausbildungsbetrieb sind, den du dir wünscht.

 

Sorge im Vorfeld dafür, dass du ungestört an einem ruhigen Ort reden kannst und du guten Empfang hast. Konzentriere dich während des Gesprächs, denn auch am Telefon fällt Abwesenheit schnell auf. Versuche nie etwas zu vertuschen, denn wenn Vertuschungen dich verraten, dann ist das Vertrauen dahin und die Chance auf eine Ausbildungsstelle liegt bei null. Sei ehrlich und gehe mit deinen Schwächen und Fehlern offen um. Überlege dir Fragen und präsentiere dich.

 

Einstellungsinterview:
Das Einstellungsinterview oder auch Bewerbungsgespräch dient dazu, dass wir uns gegenseitig kennenlernen. Hierbei nutzen wir die Chance, dass du sowohl uns, als auch wir dich überzeugen. Neben unseren Fragen gibt es natürlich genügend Raum für deine Fragen an uns. Wir freuen uns über deine aktive Teilnahme am Gespräch, für das wir in der Regel circa 60 Minuten einplanen. Frage uns gerne, wann immer dir etwas unklar ist, du weitere Informationen benötigst oder besonderes Interesse an einem besprochenen Aspekt hast. Das Interview dient auch dazu, deine sozialen Fähigkeiten und andere Soft Skills richtig einzuschätzen und prüfen zu können. Hierbei ist uns besonders wichtig, ob du gut zu uns passt. Dafür möchten wir dich als Mensch kennenlernen. Zeige uns also, wer du bist!

 

Was denkst du, fällt es dir schwer, während eines Gespräches authentisch und ruhig zu bleiben? Dann übe die Situation zu Hause mit deiner Familie oder mit deinen Freunden – vielleicht als Rollenspiel. Es ist außerdem hilfreich, häufig gestellte Fragen vorzubereiten, so dass die Antwort im Gespräch leichter über die Lippen geht. Gerne hören wir von dir und deinem Werdegang. Führe uns durch deinen Lebenslauf und begeistere uns für die Person hinter den Fähigkeiten.

 

Das Auswahlverfahren im Überblick: Download.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt laut Tarifvertrag 36,5 Stunden. Unsere kaufmännischen Auszubildenden und Dualen Studenten haben eine Gleitzeitvereinbarung.

 

In der Grundausbildung beginnt der Arbeitstag für unsere technischen Auszubildenden um 07:00 Uhr und endet um 15:30 Uhr. Sobald du im Verlauf deiner Ausbildung in einem Fachbereich eingesetzt wirst, startest du bereits um 06:00 Uhr und beendest deine Arbeit um 14:30 Uhr. Beim Einsatz unter Tage endet deine Schicht um 14:00 Uhr.

Ab dem 1. September 2021 wird die Ausbildung unserer baden-württembergischen sowie bayerischen Auszubildenden wie folgt vergütet:

  • 1. Jahr, 1.042 €
  • 2. Jahr, 1.103 €
  • 3. Jahr, 1.174 €
  • 4. Jahr, 1.225 €

Du hast das ganz allein in der Hand. Denn unser Bestreben ist es, alle unsere Auszubildenden nach ihren erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen und guten Leistungen während ihrer gesamten Ausbildung zu übernehmen. Unser Grundsatz lautet: „Ausbildung nach Bedarf“.